Annegret Sachse

annegret.sachse@gmail.com

+49 157 56 62 71 28

Website

Annegret Sachse lebt in Berlin und arbeitet als Kamerafrau für kreativen Dokumentarfilm und narrativ/experimentelle Projekte – oft in Osteuropa, zuletzt in der Türkei. Sie hat an vielen internationalen Workshops teilgenommen (Berlinale Talents 2017) und bei Film- und Fernsehproduktionen im In- und Ausland Erfahrungen als Erste und Zweite Kameraassistentin gesammelt. Ihr Studium an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf schloss sie 2015 mit einem Cinematography BFA ab, davor studierte sie Kamera an der FAMU International in Prag und absolvierte ein Magisterstudium der Kunstgeschichte und Anglistik an der Universität Leipzig.  Sie wurde 1981 in Torgau geboren.

Sprachen 

Deutsch (Muttersprache) | Englisch (fließend) | Russisch (fortgeschritten) | Rumänisch, Tschechisch, Polnisch, Serbo-Kroatisch, Lettisch, Spanisch (Grundkenntnisse)

 

BESONDERE TECHNISCHE FÄHIGKEITEN

Drehrfahrung mit analogem Film (s8/s16/35mm)

FILMOGRAFIE (AUSWAHL)

Mnemosyne | Dokumentarfilm Essay | R: Shaza Moharam | P: Shaza Moharam, Nada Riyadh | Ägypten | 2018

dancing girls - dans eden kızlar | Kurzfilm | 15min | R: Zeynep Köprülü | P: periferi film | Türkei | 2017

Nudar | Kurzdokumentarfilm | 21min | R&P: Rand Beiruty | Deutschland | 2017

In the Sidecar - In Atas | Kurzfilm | 18min | R: Mircea Bobina | P: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, Atelier de Film UNATC Bukarest, Ana Antir | Republik Moldau | 2015

NOMADEN | Kurzfilm | 30min | R: Viktor Brim | P: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf | Deutschland | 2015

LADA | Kurzdokumentarfilm | 19min | R: Dieter Deswarte | P: Mirumir Studio, Tanya Petrik, Guillaume Protsenko | Russland | 2013