Julia Lemke

juliaannlemke@icloud.com

+49 176 29 58 49 84

INTO THE WILD          Berlinale talents   

Julia Lemke ist eine in Berlin lebende Kamerafrau und Dokumentarfilmerin. Sie studierte Kamera an der DFFB und schloss ihr Studium 2016 mit dem Dokumentarfilm „Schultersieg“ ab. Ihre Filme liefen auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals, z.B. beim SHORT TIGER in Cannes, IDFA, South by Southwest und beim BAFICI. „Schultersieg“ gewann mehrere Preise, unter anderem für die beste Kamera. Julia nahm 2013 am Berlinale Talent Campus teil und ist aktuell Teilnehmerin des Mentoringprogramms „Into the Wild“. Sie ist Teil des Regieduos „Badabum“ zusammen mit der Regiesseurin Anna Koch.

Sprachen

Deutsch (Muttersprache) | Spanisch (fließend) | Englisch (fließend)

 

Besondere technische Fähigkeiten

35mm, 16mm

FILMOGRAFIE (AUSWAHL)

Glitzer&Staub | Dokumentarfilm | R: Anna Koch & Julia Lemke | P: Flare Film | Deutschland-USA | 2018                  

Schultersieg | Dokumentarfilm |R: Anna Koch | P: Anna Wendt Film| DFFB | Deutschland | 2016

Ken | Kurzfilm I 40min | R: Zayne Armstrong | P: THEVIEW Studio | Deutschland, Italien | 2015

KINX – home 24 | Werbung | R: Rodrigo Diaz | P: Fish in Water Films | Deutschland | 2015

Das Wiesel und der Kampftiger | Dokumentarkurzfilm I 15min | R: Anna Koch| P: DFFB | Deutschland | 2012   

Killsometime.com | Kurzfilm I 5min | R: Julia Langhof | P: DFFB | Deutschland | 2010

The Jewel and Troubled Water| Filminstallation | R: Susanne Winterling | P: Berlin Biennale of Contemporary Art | Deutschland | 2009