Jutta Tränkle

info@traenklefilm.net

+49 163 264 45 00

Website

Geboren bei Freiburg i.Br., Magister der Philologie in Münster, Kamerastudium an der FH Dortmund. Von Berlin aus arbeite ich seit 1999 in nationalen und internationalen Produktionen im Kino- Fernseh- und Kunstfilmbereich. Bis heute ist mir kunsthistorisches Bildwissen und konzeptionelles Denken in Bildern ein großer Schatz, aus dem ich für die Kamera besonders in der Lichtgestaltung schöpfen kann. Meine Kameraarbeit: Geschichten erzählen, die das Licht schreibt, stilles Beobachten im Dokumentarfilm, Präzision in der Blue- oder Greenscreenaufnahmen, forschend in VR. Der Moment in dem ein Bild entsteht, bleibt für mich magisch, wie die Begegnungen mit den Menschen vor und hinter der Kamera.

Sprachen

Deutsch (Muttersprache) | Englisch | Italienisch | Spanisch

Besondere technische Fähigkeiten

16/35mm | 4K | Bildbearbeitung | Blue- Greenscreen

FILMOGRAFIE (AUSWAHL)

Hinter der Maske | Dokumentarfilm | R: Jutta Tränkle | P: Traenkle Film | Deutschland | 2017

Unter der Haut | Kinospielfilm | R: Claudia Lorenz | P: Peacock Film | Schweiz | 2015

Die Erfahrung | Kurzspielfilm | R: Sophie Reyer | P: Reyer Film | Deutschland, Österreich | 2013

Einspruch 6 | Kurzspielfilm | R: Rolando Colla | P: Peacock Film | Schweiz | 2012

Sonnensystem (El Sistema Solar) | Dokumentarfilm | R: Thomas Heise | P: Goethe Institut Berlin-Buenos Aires | Deutschland, Argentinien | 2011

National Museum of Ethnology Leiden und Old City Suits | Kunstprojekte | R: Desiréé Palmen | P: Al Ma'mal Foundation for Contempory Art, Jerusalem | Niederlande, Israel | 2006-2009

Raum 4070 | Dokumentarfilm | R: Jana Kalms, Torsten Striegnitz | P: Credo Film, RBB | Deutschland | 2006